Praxis für klassische Homöopathie - Freiburg

"Es giebt nichts ... was sich nicht durch Krankheits-Zeichen und Symptome ... zu erkennen gäbe ... ganz der unendlichen Güte des allweisen Lebenserhalters der Menschen gemäß." § 14

Weiterbildungen in Homöopathie ...

Neben bzw. nach der Ausbildung zur Heilpraktikerin besuchte ich folgende homöopathische bzw. medizinische Seminare:

  • Juliane Hesse, Homöopathiekurse zur Materia Medica, September 1996 - Januar 1998, Heilpraktikerschule Isolde Richter in Kenzingen
  • Margarete Sennekamp, Körper - Seele - Geist, Einführung in die Psychosomatik, Freiburg
  • Dr. Willibald Gawlik, Dr. Willibald Gawlik plaudert aus seinem Schatzkästchen, mit Inhalten zu Homöopathie bei älteren Patienten, Homöopathie-Akademie in Gauting
  • Mike Keszler: monatliche Supervision, Januar 2000 - März 2001, Homöopathie-Akademie in Gauting
  • Dr. José Antonio Mirilli, Thematische Materia Medica, Homöopathie-Akademie in Gauting 
  • Dr. Divya Chabra, Ein tieferes Verständnis für Wahnidee, Arzneimittelprüfung und Potenzen, Homöopathie Congresse Seminare Stockdorf
  • Henny Heudens-Mast, Schwere chronische Pathologien I & II, Homöopathie-Akademie in Gauting
  • Henny Heudens-Mast, Neurologische Erkrankungen, Homöopathie-Akademie in Gauting
  • Henny Heudens-Mast, Die Behandlung von Krebs, Homöopathie-Akademie in Gauting
  • Henny Heudens-Mast, Miasmatische Betrachtung chronischer Krankheiten, Homöopathie-Akademie in Gauting
  • Wilma Castrian, Psycho-Physiognomik, Homöopathie-Akademie in Gauting
  • Dr. Stephan Gerke, Grenzfälle in der psychiatrischen Praxis, Möglichkeiten und Grenzen der homöopathischen Behandlung schwerer psychiatrischer Erkrankungen, Homöopathie-Akademie in Gauting
  • Dr. Paul Herscu, jährliche Supervisionsseminare (seit 2004) mit Live-Fällen zu
    - neurologischen Erkrankungen (Epilepsie, Mb. Alzheimer, Mb. Parkinson, Schlaganfall, Multiple Sklerose, akute myeloblastische Leukämie (AML), Lokale Paralysen, Lumbago),
    - Autoimmunerkrankungen (Systemischer Lupus Erythematodes (SLE), Sklerodermie, Neurodermitis, Hypothyreose, Hyperthyreose)
    - Beschwerden in der Pubertät,
    - Schwierigkeiten während der unterschiedlichen Lebensphasen, von der Geburt bis ins hohe Alter,
    - Erkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis,
    - Behandlung von Kindern und Säuglingen,
    - Burn-out
    - Angst- und Panikstörungen
    George Vithoulkas Stiftung für Klassische Homöopathie in Planegg
  • Münchner Homöopathie-Tage 2005 u. a. mit Ose Hein, Jürgen Hansel, Martin Hirte, Annette Sneevliet und Vera Dorcsi-Ulrich  zu Pädiatrie, Erkrankungen im Säuglings- und Kleinkindalter (Otitis media, Atemwegsinfekte, Bronchitis, Lungenentzündung, Verdauungsbeschwerden, Gedeihstörungen, "Spuckkinder", "Schreikinder") und Adoleszenz (Wachstumsschmerzen, Akne, Konzentrationsstörungen, Menstruationsbeschwerden)

 

 

Weiterbildungen zum Thema Ernährung ...

Nahezu jährlich nehme ich an einer Fachfortbildung im Bereich Ernährungsberatung beim UGB teil. Bisher erfuhr ich Aufschlussreiches zu folgenden Themen:

  • Ernährung als Risikofaktor:
    Stoffwechselstörungen bezogen auf Eiweiß, Purine, Kohlenhydrate, Fett, Cholesterin, Jod, Alkohol, Calcium, Phosphor, Vitamin D und K; Maßnahmen bei Harnsäureüberproduktion, verminderte Harnsäureausscheidung, Diabetes, Hepatitis, Cholezystitis, Pankreatitis, Arteriosklerose, koronare Herzerkrankungen, Schilddrüsenerkrankungen
  • Was essen bei Allergien und Infektionen?
    Säure-Basen-Haushalt, Lebensmittelallergien wie Zöliakie, Laktoseintoleranz, Kuhmilcheiweißallergie; Ernährungsempfehlungen bei Candida-Infektionen und Neurodermitis, makrobielle Lebensmittelvergiftungen
  • aktuelle Ernährungsfragen:
    Bioaktive Substanzen, Ernährungsempfehlungen bei Osteoporose und gastrointestinaler Erkrankungen, Lebensmittelinfektionen, Belastung durch Rückstände in Lebensmitteln, Süßstoffe und Zuckeraustauschstoffe (Bsp. Stevia), Frage nach den passenden Speiseölen
  • Selbstmanagement und emotionale Kompetenz, Beratung und Motivation als Kursleitertraining
  • vegane Ernährung - Vorteile und Grenzen, Aktuelles zu Säuglings- und Kinderernährung, Essstörungen bei Jugendlichen vorbeugen
  • Kuchen und Torten mit Vollkorn
  • Büffet und festliches Menü in der Vollwert-Praxis
  • Kochen und Backen mit Wildkräutern
  • Volkskrankheit Übergewicht
  • Krebs vorbeugen und sinnvoll (be)handeln

 

 

Weiterbildungen darüber hinaus ...

als Fastenleiterin

Nach der Ausbildung zur Fastenleiterin beim UGB e.V. in Gießen habe ich immer wieder an Fastentagungen der Ärztegesellschaft Heilfasten und Ernährung e.V. (ÄGHE) in Überlingen teilgenommen.

zur Kreativen Tanz- und Ausdruckstherapeutin

bei Wendepunkt, Zentrum für Tanz & Therapie, Clara und Rico W. Lang, in Argenbühl-Ratzenried mit Abschluß 2014

in Bioresonanz

u.a. über Schulungen bei Rutengängern und Rayonex

in Reiki

Reiki 1 Seminar im März 2008 und Reiki 2 Seminar im August 2008 bei Tom Ulrich,
sowie Rainbow Reiki 1 im Januar und Shingon Reiki 1 im April 2014 bei Benjamin Maier.

in Yoga

Seit Jahren besuche ich regelmäßig Kurse und Seminare nach der Iyengar-Methode bei Gudrun Keller (Aichelberg) und Luise Wöhrle (München).

Zudem verschaffte ich mir einen Einblick in die Gebiete von

  • Ohrakupunktur
  • Fußreflexzonentherapie
  • die Anwendung von Wickel und Auflagen
  • "Bewegung und Entspannung" bei Markus Schwarz, UGB Gießen.

 

 

 

 

Impressum Datenschutz