Praxis für klassische Homöopathie - Freiburg

"*... bis der Staat dereinst, nach erlangter Einsicht von der Unentbehrlichkeit, ... dieselbe (die Arznei) ... verfertigen lassen wird, ... damit der Arzt ... sie auch seinen Kranken (Reichen und Armen) ohne Bezahlung geben könne." § 271

Behandlungskosten und Kostenübernahme

Mit der Anmeldung zur Erstanamnese erhalten Sie eine Übersicht über unsere jeweiligen Honorarsätze. Die Leistungsabrechnung erfolgt, wo möglich, nach den Ziffern der GeBüH/LVKH 2011.

Bei den privaten Krankenkassen und der staatlichen Beihilfe gibt es sehr unterschiedliche Erstattungsmodelle für Leistungen von Heilpraktikern, die Sie dort erfragen können.

Wir empfehlen Ihnen auch, vor Therapiebeginn zu prüfen, ob für Sie der Abschluß einer Patientenzusatzversicherung/Ergänzungsversicherung für gesetzlich Versicherte in Frage kommt.

Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne gegen 2,00 € plus Porto von 0,90 € (bitte in Briefmarken) die Broschüre des Homöopathie-Forum e.V. "Vergleich der wichtigsten Patientenzusatzversicherungen" zu.

 

 

 

Impressum Datenschutz